Skip to main content

Bist du auf der Suche nach geilem Gaysex in Offenberg? Dann hast du die richtige Seite gefunden! Bei GayGeil.com findest du eine große Auswahl an schwulen Männern. Wenn du auf der Suche nach einem schwulen Sexkontakt bist, dann bist du bei GayGeil.com genau richtig. Hunderttausende Profile aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schwule Männer aus Offenberg warten auf deine Nachricht.

Gaysex Kontakte aus Offenberg

 


Seekreuzer (57) sucht in Offenberg

Erotische Fantasien habe ich mittlerweile einige, Fesselspiele törnen mich an, Sextoys, Strapse,…
Blasen und geblasen werden, gegenseitiges Befummeln und wichsen, 69, und alles, was zusammen bei Vertrauen Spass macht!
Sex zu 2. zu 3., eventuell auch mal mit einer Transe, warum nicht?
Mit Partnertausch, Bilder und Filme, die auf den richtigen Seiten ins Netz gestellt werden…mal sehen….

Nachricht senden

Aron (19) sucht in Offenberg

Ich liebe den Gedanken, dass ich an einem öffentlichen Ort bin, während wir es auf unanständige Weise tun, die Neugierde, dass uns jemand entdecken könnte, ist unbeschreiblich.

Nachricht senden

HotSamy (42) sucht in Offenberg

Hey, ich fühle mich oft sehr einsam und würde gerne ein bisschen Spaß haben. Ich bin vielseitig interessiert, spontan, lustig, Interresiert? Dann melde Dich doch einfach mal.

Nachricht senden

Zuckerpopo (40) sucht in Offenberg

Obwohl ich mehr den dominanten Part beim Sex einnehme träume ich manchmal davon von einem extrem gutaussehenden dunkelhaarige muskulösen Mann auf die nie gezwungen zu werden k seine Hose zu öffnen und mich mündlcihe betätigen zu müssen!

Nachricht senden

Jeronimo (54) sucht in Offenberg

Über Deinem Haus liegt die Nacht,
sie kriecht in jedes Deiner vielen Zimmer.
Die Rosen, die ich Dir schenkte,
waren mein Herz, verpackt in schwarzen Tränen.
Jetzt weht der Wind die Blätter ihrer Blüten
hinüber in das Jenseits unserer Liebe.
Ich denke, wenn ich hinausgehe in die Nacht und
eines dieser Blätter einfange,
werden in Deiner Einsamkeit
tausend Sträuße stehen.
Ich denke immerzu, was wohl aus uns wird,
wenn du mich nicht mehr liebst.
Weißt du noch, die Sonne stand auf einmal da.
Du, das Kind mit den glücklichen Augen.
Damals sah ich Dich das erste mal.
Du maltest lustige Gesichter in den Sand.
Oh Gott, wie jung wir waren.
Ich liebte Dich sofort,
fortan schlief ich
keine einzige Nacht mehr, nie mehr.
Egal wo ich war,
immer begleitete mich Dein Bild in mir.
Wenn du einmal zu spät warst,
stockte meine Angst um Dich mir den Atem.
Oh wie sehr ich Dich liebe, wie sehr.
Weißt Du noch, der Mond stand auf einmal da.
Ich, nur bekleidet mit Deinen Haaren.
Damals war ich der Junge auf de

Nachricht senden